BandCécile Driutti

Doo Wop, Twist, Surf-Sound, Beat-Music & Rock’n’Roll!

Seit 2012 veranstaltet Roundabout die alljährliche Sixties-Night im September. Die Erste fand im Utopia in Aarau statt, schnell war klar, dass der Platz, besonders auch zum Tanzen, nicht ausreicht. Zum Glück fanden wir mit Pitsch vom Chillout in Boswil einen begeisterten, grosszügigen Partner. Seither findet der Tanz- und Konzertabend im Chillout vom Gasthof Löwen in Boswil statt. Der Event, der Ablauf, die Sponsoren und Preise sowie der Ticketverkauf werden organisiert von der Roundabout Sixties-Coverband.

Zwei Frauen- und eine Männerstimme, E-Gitarre, Bass und Schlagzeug bilden „Roundabout“. Die fünf begeisterten Musizierenden lassen seit 2009 die unvergesslichen und eingängigen Melodien aus den Sechzigern und angrenzenden Jahre aufleben. Hits wie „Lollipop“, „Twist and shout“ und „Surfin USA“, Rock’n’Roll-Hits aus den Fünfzigern wie „Johnny B. Goode“ oder „See you later alligator“ sowie bekannte Balladen wie „Be my baby“ aus dem Dirty Dancing-Film… Roundabout frischt die Erinnerung an viele Oldies auf.

Bruno Driutti, der erfahrene Gitarrenlehrer, legt an seiner E-Gitarre die Klangspur zurück zum Sound der Sechziger Jahre und setzt in zahlreichen Songs seine Stimme identisch ein. Christian Bachmann lässt an seinem Höfner-Bass keine Note der Originalsongs aus. Schlagzeuger Manuel Kägi wäre am liebsten RIngo von den Beatles gewesen und begleitet die Songs authentisch und wirkungsvoll. Die Jüngste der Band, Sabrina Büchi unterstützt mit Liebe zum Tanz und Detail die klare, helle Stimme der Sixties-Night-Planerin Cécile Driutti, welche den unvergänglichen Oldies mit ihrem Gesang immer wieder unverkennbar frisches Leben einhaucht.

www.roundaboutband.ch